PÄDAGOGISCHE HALTUNG
Ressourcenorientiert

Wir orientieren uns am Potential unserer Schüler und gehen davon aus, dass die Kinder
und Jugendlichen alles in sich tragen, um ihren Weg im Leben zu gehen und ihre Probleme zu lösen. Unser Ziel ist es, die Schüler dabei zu begleiten, Eigenverantwortung zu übernehmen und selbstbestimmt zu handeln. In der Schule DANDELION wird deshalb ohne Druck gelernt und so lange wie möglich auf autoritäre Bewertungs-, Belohnungs- und Bestrafungsmechanismen verzichtet.

Eigenmotivation, Begeisterung und Kreativität sind die Treiber, welche unsere Schüler in ihrem eigenen Tempo zum Ziel führen. Nachhaltiges Lernen geschieht bei uns integriert im Einbezug von Handlung, Gefühlen und Erfahrungen. Und das Wichtigste für uns alle: Lernen soll Sinn machen!

Beziehungsorientiert

Eine wertschätzende und vertrauensvolle Beziehung zwischen Erwachsenen und Kindern ist unabdingbar für erfolgreiches Lernen. Wir versuchen, im Schulalltag offen und authentisch zu wirken und damit die Authentizität unserer Schüler zu stärken. Die Selbstwirksamkeit und das Selbstbewusstsein des Kindes stehen im Vordergrund. 

Der offene Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Schülern, Eltern und Schule sind für uns sehr wichtig.

Ziel- und Prozessorientiert

Bei uns ist Lernen ein Prozess, der die Ausgangslage, das Tempo und Art des Lernens bei jedem Kind individuell berücksichtigt. Gemeinsam mit den Eltern, dem Kind und unseren Lehrpersonen werden passende Zielsetzungen und konkrete Schritte besprochen und vereinbart. 

Selbstverständlich sind Fehler Teil des Lernprozesses und optimieren den Lernfortschritt aller Beteiligten.

© Copyright Schule DANDELION